Jetzt anrufen
+49 421 33 11 33 80
Die Lieferung erfolgt deutschlandweit frei Haus, ausgenommen sind Inseln.
Filter
Abmaße

Welle

Fefco-Code






Farbe



Stärke







Stretchfolien

Stretchfolien

Stretchfolien sind heutzutage nicht mehr wegzudenken. Bei fast jeder Lieferung wird Stretchfolie verwendet, um die Ware während des Versands heile und sicher zum Empfänger gelangt. Die Ware wird mit der Folie verpackt und versendet, damit diese auf Palette transportiert werden kann. Des Weiteren schützt die Folie vor äußeren Witterungseinflüssen, Staub und Schmutz. Zudem kann man während des Wareneingangs kontrollieren, ob die Ware beschädigt wurde oder etwas von der Palette gestohlen wurde.

Stretchfolien oder auch Dehnfolie genannt bestehen aus Polyethylen (PE) und weisen eine hohe Dehnbarkeit, auch bei extremen Verhältnissen, auf. Durch ihre hohe Kleb- und Dehnkraft eignen sich die Folien auch super zu dem Lagern von Tierfutter. Das Silofutter kann luftdicht mit der Folie verschlossen werden und gären.

Es gibt Cast- und Blasfolien. Wo liegt der Unterschied? Der Unterschied liegt in der Herstellung beider Folien. Bei der Blasfolie wird nachträglich ein Kleber aufgetragen. Blasfolien werden mit einembestimmten Blasverfahren hergestellt. Die Vorteile einer Blasfolie sind, dass sie eine hohe Rückstellkraft und gleichmäßige Folienstärke besitzt. Außerdem hat die Blasfilmfolie eine bessere Durchstoßfestigkeit. Im Gegensatz zur Castfolie, ist die Blasfolie lauter beim Abrollen. Castfolien werden mit einem Gießverfahren angefertigt und sind günstiger in der Herstellung.

Insgesamt gibt es 3 Arten von Stretchfolien: Hand-, Automaten- und Satellitenstretchfolie. Alle drei Folien können Sie in unterschiedlichen Farben, my-Stärken und Dehnungen bei uns bestellen!

Handstretchfolien:

Handstretchfolien, wie der Name schon sagt, sind mit der Hand zu verarbeiten. Die Folien liegen leicht in der Hand und sind nicht so groß wie Maschinenstretchfolien. Der Vorteil zu Maschinenfolien ist, dass man sich zum einen viel Platz spart, da Sie für diese Folie keine Maschine verwenden müssen. Die Folie lässt sich mithilfe eines Abrollgerätes oder einfach per Hand um die Palette wickeln. Handabroller und weitere Abrollgeräte finden Sie ebenfalls in unserem Onlineshop! Ein weiterer Vorteil der Handstretchfolie ist, dass sie an keinen bestimmten Standort gebunden ist, das heißt, dass es nicht relevant ist wo die Palette steht und eingestretcht werden muss. Sie müssen also nicht die Palette extra zum Stretcher bringen, sondern können Sie egal an welchen Standort einstretchen. Zusätzlich spart die Handstretchfolie viel Platz ein, im Gegensatz zu Maschinenfolien, die noch einen extra Stretcher benötigen. Die Folien sind sehr preisgünstig, bieten aber dennoch eine hohe Qualität. Außerdem gibt es auch Mini-Handstretchrollen mit den dazugehörigen Abrollern. Diese sind besonders gut für kleinere Produkte geeignet. Die Handstretchfolien sind in verschiedenen Stärken, Farben, Ausführungen, Dehnverhalten, Kerngewicht und Maßen erhältlich.

Automatenstretchfolie (Maschinenstretchfolie):

Die Automaten- bzw. Maschinenstretchfolien werden mit Hilfe von Automatenstretchern um die Palette gewickelt. Die Folie besteht aus einem 3-Schicht-Castfilm, somit weist sie eine hohe Reiß- und Stoßfestigkeit auf. Manche Folien können einseitig- oder auch beidseitig haftend sein. Maschinenfolien sind weitaus größer als Handstretchfolien. Im Gegensatz zur Handstretchfolie spart man sich viel Zeit und Aufwand. Die Folie wird horizontal in einen Stretcher platziert und während die Palette rotiert, wird die Folie herumgewickelt. Ein zusätzliches Fixieren der Folie ist nicht notwendig, da sie von innen haftend ist. Die Folienspannung der Automatenstretchfolie kann mit Hilfe des Stretcher ideal eingestellt werden. Wenn Sie also leichte Waren auf der Palette einstretchen wollen, muss die Folienspannung gering wie möglich sein, damit man die Artikel oder Kartons nicht beschädigt. Wiederum können Sie mit einer hohen Spannung sehr schwere Produkte gut auf der Palette befestigen. Die Folien werden auf einen stabileren Kern gewickelt als Handstretchfolien, da man mehr Produkt und eine höhere Stabilität benötigt.

Satellitenstretchfolie:

Satellitenfolien verfügen über einen 5-Schicht-Castfilm, somit ist diese Folie reißfester als alle anderen.

Lochstretchfolien:

Lochstretchfolien werden meistens im Lebensmittelbereich verwendet. Sie eigenen sich ideal für Verpackungen, die bei bestimmten Temperaturen gelagert werden müssen (z.B. heiße, gekühlte oder gefrorene Produkte). Dank der Folie können keine Kondensationsprobleme, wie Schimmel oder Vertrocknung, entstehen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne.